Schräge Slider StartseiteSchräge Slider Startseite

Bernstein Conference online, 21.-23. September

Bernstein Conference online, 21.-23. September

Bernstein Conference 2021

Bernstein Conference 2021

mehrmehr

Eve Marder erhält Valentin Braitenberg Award 21

Eve Marder erhält Valentin Braitenberg Award 21

Valentin Braitenberg Award for Computational Neuroscience

Valentin Braitenberg Award for Computational Neuroscience

mehrmehr

Lernen Sie das Bernstein Netzwerk kennen!

Lernen Sie das Bernstein Netzwerk kennen!

Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

mehrmehr

Willkommen beim Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

Das Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience verbindet experimentell und theoretisch arbeitende Neurowissenschaftler:innen. Es umfasst mehr als 200 Forschungsgruppen und etwa 400 individuelle Mitglieder aus aller Welt, die experimentelle neurowissenschaftliche Ansätze mit theoretischen Modellen und Computersimulationen verbinden.

Das Bernstein Netzwerk wurde 2004 durch eine umfangreiche Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufen. Ziel war es unter anderem, den Transfer von theoretischen Erkenntnissen hin zu klinischen und technischen Anwendungen voranzubringen. Namensgeber ist der deutsche Physiologe und Biophysiker Julius Bernstein (1839-1917).

Aktuelles

Julijana Gjorgjieva
Frankfurt a.M. 13. Juli 2021

Eric Kandel Young Neuro­scientists Prize 2021 geht an Julijana Gjor­gjieva

Die Hertie-Stiftung und FENS verleihen Eric Kandel Young Neuroscientists Prize an Julijana Gjorgjieva. Die Max-Planck-Wissenschaftlerin wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der rechnergestützten und theoretischen Neurowissenschaften ausgezeichnet.

Eine COS-7-Zelle, aufgenommen mit SMLM
Tübingen 9. September 2021

Maschinelles Lernen verbessert die biologische Bildanalyse

Internationales Forschungsteam entwickelt Algorithmus, der die superauflösende Mikroskopie beschleunigt

Flughund Grafik
Jerusalem 11. August 2021

Wenn das GPS des Gehirns den Geist aufgibt

Eine neue Studie über Fledermäuse zeigt eine unerwartete Darstellung des dreidimensionalen Raums im Gehirn

Comparison Saccade light trace
Freiburg, Berlin 23. Juli 2021

Spuren­suche im Kurz­zeit­gedächtnis des Auges

Lichtspuren auf der Netzhaut schließen Lücken in der Wahrnehmung und sorgen für räumlich-zeitliche Kontinuität unseres Sehens.

Veranstaltungen

Bernstein Conference

September 2021

Have a look at the final program of the Bernstein Conference 2021.

September 2021

Check out on which platforms the Bernstein Conference 2021 will take place.

September 2021

Register now for the Bernstein Conference 2021. The participation is free of charge for all participants.

Ausschreibungen

OpenScope

A platform for high-throughput and reproducible neurophysiology open to external scientists to test theories of brain function.
OpenScope opens the Allen Brain Observatory pipeline to the community, enabling theoretical, computational, and experimental scientists to test sophisticated hypotheses on brain function in a process analogous to astronomical observatories that survey the night sky.

Deadline: 22.09.2021

Call for Nominations – Annual BiasWatchNeuro Award

BiasWatchNeuro announces a new Annual Award for Equity and Inclusivity, awarded to a neuroscience or neuroscience-related department, institute or program that demonstrates the exceptional creation of a culture where individuals underrepresented and/or marginalized in STEM feel integral to the community and thrive.

Deadline: 30.09.2021

The Daimler and Benz Foundation Scholarship Program 2022

The Foundation awards scholarships to junior professors and postdoctoral researchers. The objective is to strengthen the autonomy and creativity of the next generation of scientists and to pave the way for the dedicated researchers’ professional careers during the productive phase following their doctorates.

Deadline: 01.10.2021