Schräge Slider StartseiteSchräge Slider Startseite

Jetzt Wissenschaftler:innen suchen und finden!

Jetzt Wissenschaftler:innen suchen und finden!

Wissenschaftler:innen finden

Wissenschaftler:innen finden

mehrmehr

Lernen Sie das Bernstein Netzwerk kennen!

Lernen Sie das Bernstein Netzwerk kennen!

Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

mehrmehr

Bernstein Conference 2022

Bernstein Conference 2022

Bernstein Conference

Bernstein Conference

mehrmehr

Willkommen beim Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

Das Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience verbindet experimentell und theoretisch arbeitende Neurowissenschaftler:innen. Es umfasst mehr als 200 Forschungsgruppen und etwa 350 individuelle Mitglieder aus aller Welt, die experimentelle neurowissenschaftliche Ansätze mit theoretischen Modellen und Computersimulationen verbinden.

Das Bernstein Netzwerk wurde 2004 durch eine umfangreiche Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufen. Ziel war es unter anderem, den Transfer von theoretischen Erkenntnissen hin zu klinischen und technischen Anwendungen voranzubringen. Namensgeber ist der deutsche Physiologe und Biophysiker Julius Bernstein (1839-1917).

Aktuelles

Freiburg 18. Mai 2022

Feierliche Übergabe des Forschungsneubaus „Institute for Machine-Brain Interfacing Technology“

Freiburger Wissenschaftler:innen forschen im IMBIT interdisziplinär zu Mensch-Maschine-Schnittstellen

Berlin 11. Mai 2022

Beyond Explainable AI: Wojciech Samek und Klaus-Robert Müller veröffentlichen neues Buch über Erklärbare KI

Um die Potenziale Künstlicher Intelligenz voll auszuschöpfen, müssen ihre Entscheidungen nicht nur verstanden, sondern diese Erkenntnisse auch nutzbar gemacht werden. Diesem Ziel ist das neue Buch „xxAI - Beyond Explainable AI“ gewidmet. Herausgegeben wird es von Wojciech Samek, Abteilungsleiter Künstliche Intelligenz am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI), und Klaus-Robert Müller, Professor für Maschinelles Lernen an der Technischen Universität Berlin (TUB) und Direktor bei BIFOLD. Die Publikation ist nach einem Workshop entstanden, der während der International Conference on Machine Learning 2020 stattfand. Zu den Mitherausgeber*innen gehören auch die KI-Experten Andreas Holzinger, Randy Göbel, Ruth Fong und Taesep Moon. Es ist bereits die zweite Veröffentlichung von Samek und Müller.

New York 28. April 2022

Wie das Gehirn visuelle Karten erstellt

Unser Gehirn verfügt über eine Vielzahl von neuronalen Karten mit deren Hilfe wir unsere Bewegungen planen, in unserer Umwelt navigieren und die Welt mittels unserer Sinne wahrnehmen. Die Karten, die unser Gehirn von der visuellen Welt erstellt, wurden intensiv und detailliert erforscht und bieten uns eine Möglichkeit zu verstehen, wie sich auch andere neuronale Karten im Gehirn bilden, organisieren und funktionieren.

Mainz 5. April 2022

Lokale Bewegungsdetektoren in der Fruchtfliege nehmen komplexe Muster erzeugt durch Eigenbewegung wahr

Richtungsselektive Nervenzell-Subtypen erfassen komplexe Bewegungsmuster und nicht nur uniforme Bewegungsrichtungen

Veranstaltungen

Bernstein Conference

The Bernstein Conference 2022 will take place Sep 13 – 16, 2022

Submit abstracts to be considered for contributed talks before June 15, and for posters before July 18.

Overview and program details for the selected Satellite Workshops

Ausschreibungen

Keine aktuellen Ausschreibungen gefunden