Schräge Slider StartseiteSchräge Slider Startseite

Aktuelles

Aktuelles

NEWSROOM

NEWSROOM

Aktuelles aus dem Bernstein Netzwerk. Hier finden Sie die neuesten Nachrichten unserer Forscher:innen im Hinblick auf aktuelle Forschungsergebnisse, neue Forschungsprojekte und -initiativen sowie Auszeichnungen und Preise.

Göttingen 15. November 2019

Tobias Moser erhält traditionsreichen Guyot Preis für Otologie 2019

Universität Groningen zeichnet Hörforscher der Universitätsmedizin Göttingen für seine hervorragende Arbeit mit ihrem ältesten Wissenschaftspreis für Ohrenheilkunde aus.


Palo Alto, Kalifornien 12. November 2019

NTT Research beschließt Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München (TUM) im Bereich Neuroelektronik

NTT Research Medical and Health Informatics (MEI) Lab and TUM Neuroelectronics (NEL) Lab agree to explore implantable electronic systems; Joint Research expands NTT research footprint into Germany.


Leipzig 7. November 2019

Gedachte Bewegungen können das Gehirn verändern

Brain-Computer-Interfaces beinflussen die Struktur der Hirnsubstanz


Freiburg 4. November 2019

Das Raum-Zeit-Gefüge im Gehirn

Forscher haben entdeckt, wie neuronale Netzwerke Aktivitätssequenzen für sinnvolles Verhalten generieren können


Frankfurt a. M. 14. Oktober 2019

Stabilere Gehirnnetzwerke als Merkmal höherer Intelligenz

Neurobiologische Studie untersucht, warum sich kognitive Fähigkeiten zwischen Menschen unterscheiden.


Freiburg 10. Oktober 2019

FORSCHA 2019 – wir sind dabei!

Höre und erlebe, was dein Hirn so alles kann und was Computational Neuroscience eigentlich ist! Komm zu unserem Stand auf der FORSCHA in München, 15.-17. November.


Freiburg 9. Oktober 2019

Auswachsen und wandern

Wie Wachstum und Migration von Nervenzellen die Architektur neuronaler Netzwerke beeinflussen


Bonn 1. Oktober 2019

Epilepsie: Funktion von „Brems-Zellen“ gestört

Bei manchen Formen der Epilepsie ist vermutlich die Funktion bestimmter „Brems-Zellen“ im Gehirn gestört. Möglicherweise ist das ein Grund, warum sich die elektrische Fehlfunktion vom Ort ihrer Entstehung über weite Teile des Gehirns ausbreiten kann. In diese Richtung deutet zumindest eine aktuelle Studie der Universität Bonn, an der auch Forscher aus Lissabon beteiligt waren.


München 26. September 2019

Das Geheimnis der Motivation

Wie neuronale Schaltkreise hungrige Individuen zu Höchstleistungen antreiben


Freiburg/ Berlin 16. September 2019

Signalverarbeitung auf höchstem Niveau. Bernstein Conference bringt Hirnforscher:innen aus aller Welt in Berlin zusammen

Künstliche Intelligenz steht oft im Zentrum aktueller Debatten. Wie intensiv sich hier verschiedene Forschungsdisziplinen verweben ist vielen jedoch oft nicht klar. An den Grenzen zwischen Neuro- und Naturwissenschaften gehen ForscherInnen der Computational Neuroscience weltweit unterschiedlichen Fragestellungen nach und kommen stets auf das beste Vorbild zurück: das natürliche Gehirn. Bei der internationalen Bernstein Conference on Computational Neuroscience vom 18.-20. September in Berlin diskutieren Expert:innen des Deep Learning, der evolutionären Hirnforschung und der angewandten KI, aktuelle wissenschaftliche Themen.


Treffer: 155