Schräge Slider StartseiteSchräge Slider Startseite

Aktuelles

Aktuelles

NEWSROOM

NEWSROOM

Aktuelles aus dem Bernstein Netzwerk. Hier finden Sie die neuesten Nachrichten unserer Forscher:innen im Hinblick auf aktuelle Forschungsergebnisse, neue Forschungsprojekte und -initiativen sowie Auszeichnungen und Preise.

Freiburg, Berlin 23. Juli 2021

Spuren­suche im Kurz­zeit­gedächtnis des Auges

Lichtspuren auf der Netzhaut schließen Lücken in der Wahrnehmung und sorgen für räumlich-zeitliche Kontinuität unseres Sehens.


Frankfurt a.M. 13. Juli 2021

Eric Kandel Young Neuro­scientists Prize 2021 geht an Julijana Gjor­gjieva

Die Hertie-Stiftung und FENS verleihen Eric Kandel Young Neuroscientists Prize an Julijana Gjorgjieva. Die Max-Planck-Wissenschaftlerin wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der rechnergestützten und theoretischen Neurowissenschaften ausgezeichnet.


Bad Honnef 1. Juli 2021

Viola Priesemann erhält die Medaille für natur­wissen­schaftliche Publizistik 2021 der DPG

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft würdigt mit dieser Auszeichnung die Wissenschaftlerin für ihr herausragendes Engagement, wissenschaftliche Erkenntnisse zur Coronapandemie in den Medien zu vermitteln.


München, Tübingen 30. Juni 2021

Neurobiologie: Wie Mäuse ihren Lebensraum sehen

Forscher aus München und Tübingen haben ein Open-Source-Kamerasystem entwickelt, das die natürliche Umgebung so abbildet, wie die Nagetiere sie sehen.


Frankfurt a.M. 28. Juni 2021

Vernetzung neuronaler Schaltkreise mit subzellulärer Präzision

Forscher entschlüsseln einen Mechanismus hinter unterschiedlichen Organisationsmerkmalen im visuellen Kortex von Maus und Frettchen


Freiburg 25. Juni 2021

Konkurrierende Impulse

Freiburger Forschende klären Verbindung zwischen Ausbrüchen der Beta-Hirnwellen und verminderter Reizerkennung


Freiburg, Berlin 23. Juni 2021

Eve Marder erhält Valentin Braitenberg Award for Computational Neuroscience 2021

Eve Marder, Pionierin der Neurowissenschaft und international bekannt für ihre Arbeiten über das Nervensystem von Hummern und Krabben, erhält den diesjährigen Valentin Braitenberg Award for Computational Neuroscience. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Online Bernstein Konferenz am 23. September statt.


Washington/ Berlin 17. Juni 2021

Von Pandemien bis zum Klimawandel: Die Erforschung des kollektiven Verhaltens muss „Krisendisziplin“ werden

Unsere Fähigkeit, globalen Krisen zu begegnen, hängt davon ab, wie wir interagieren und Informationen austauschen.


Berlin 5. Mai 2021

Einstein Professur für Susanne Schreiber, Vorsitzende des Bernstein Netzwerks

Die Einstein Stiftung fördert die Vorsitzende des Bernstein Netzwerks, Susanne Schreiber zukünftig als Einstein-Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dank einer erfolgreichen Rufabwehr der Universität mithilfe zusätzlicher Mittel der Einstein Stiftung wird die Expertin für Theoretische Neurophysiologie dem Wissenschaftsstandort Berlin erhalten bleiben.


Göttingen 29. April 2021

Bunte Bilder aus Sicht der Maus

Forscher der Universitätsmedizin Göttingen haben untersucht, wie Nervenzellen im Auge auf unterschiedliche Farbkombinationen reagieren. In Augen von Mäusen fanden sie spezielle Zellen, die besonders gut auf Kontraste zwischen grünem und ultraviolettem Licht reagieren. Dies könnte die Tiere in die Lage versetzen, den Horizont deutlich wahrzunehmen und als Orientierungshilfe zu verwenden. Veröffentlicht wurden diese neuen Erkenntnisse im renommierten Wissenschaftsmagazin „Nature Communications“.


Treffer: 132