Schräge Slider StartseiteSchräge Slider Startseite

Aktuelles

Aktuelles

NEWSROOM

NEWSROOM

Aktuelles aus dem Bernstein Netzwerk. Hier finden Sie die neuesten Nachrichten unserer Forscher:innen im Hinblick auf aktuelle Forschungsergebnisse, neue Forschungsprojekte und -initiativen sowie Auszeichnungen und Preise.

Spontane Aktivität bewirkt den Aufbau neuronaler Schaltkreise und die Reifung der synaptischen Konnektivität während der Gehirnentwicklung.
Frankfurt a. M. 16. März 2021

Wie sich das Gehirn das Sehen beibringt

Ein Computermodell gibt Aufschluss darüber, wie spontane neuronale Aktivität die Konnektivität in der Entwicklung visuellen Systems formt.


Berlin 9. März 2021

Brustkrebs – TU Berlin und Charité entwickeln KI-basiertes Diagnosesystem

KI in der Medizin muss erklärbar sein - Analyse-System für die Brustkrebsdiagnose entwickelt


Fluoreszenzmarkierte Nervenzellen in der Hirnrinde wacher Mäuse/ Fluorescently labelled visual cortical neurons in the living adult mouse brain
Göttingen 4. März 2021

Dem Gehirn beim Lernen zusehen

Göttinger Forschungsteam entdeckt strukturelle Veränderungen in den Gehirnen erwachsener Mäuse, wie sie bei jungen Tieren auftreten


Die Montage von Zeitrafferaufnahmen macht den Wachstumsprozess der Dendriten im Bauchbereich der Fruchtfliege sichtbar.
Frankfurt a. M. 29. Januar 2021

Die Fruchtfliege und ihre kammförmigen Neuronen

Die Fruchtfliege ist einer der am besten untersuchten Organismen der Welt. Trotzdem lässt sie noch Fragen offen, zum Beispiel, wie einige ihrer Neuronen Dendriten mit einer besonderen kammähnlichen Form entwickeln. Wissenschaftler des ESI haben dies nun untersucht und dabei etwas Erstaunliches herausgefunden.


Ein Rhesusaffe (Macaca mulatta) trägt einen Datenhandschuh zur Erfassung detaillierter Hand- und Armbewegungen/ A rhesus macaque (Macaca mulatta) wearing a data glove for detailed hand and arm tracking
Göttingen 7. Dezember 2020

Ein Objekt greifen – Modell entschlüsselt komplette Bewegungsplanung im Gehirn

Neurobiologen des Deutschen Primatenzentrums entwickeln Modell, das erstmals lückenlos die neuronalen Vorgänge vom Sehen bis zum Greifen eines Gegenstandes abbilden kann.


Frau riecht an Blumen
Regensburg 7. Dezember 2020

What the nose knows

Frühe Synthese der Duftwahrnehmung


Versuchsaufbau
Göttingen 27. November 2020

Universität Göttingen erhält neuen Sonderforschungsbereich

DFG fördert „Mathematik des Experiments“ mit rund neun Millionen Euro


Symbolgrafik/ Symbolic graphic Machine Learning
Kiel 27. November 2020

Neuer Sonderforschungsbereich zu Neuroelektronik an der Uni Kiel

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den neuen Sonderforschungsbereich (SFB) 1461 „Neuroelektronik: Biologisch inspirierte Informationsverarbeitung“ an der Universität Kiel mit rund 11,5 Millionen Euro.


Auge
Bochum/ Bremen 23. November 2020

EU-Förderung: Sehfunktionen des Gehirns wiederherstellen

Ein internationales Wissenschaftler-Team um Udo Ernst (Uni Bremen) und Dirk Jancke (Ruhr Universität Bochum) forscht an Möglichkeiten für Implantate, die Hirnareale, die für die Verarbeitung visueller Informationen zuständig sind, direkt ansteuern sollen.


Zwei Hände halten ein Cochlea-Implantat/ Two hands holding a cochlear implant
Göttingen 19. November 2020

„Großer Wissenschaftspreis 2020″ für Tobias Moser

Foundation Pour l'Audition würdigt seine Pionierarbeiten auf dem Weg zum optischen Cochlea-Implantat für die Behandlung von Hörverlust.


Treffer: 115