Schräge Slider StartseiteSchräge Slider Startseite

Aktuelles

Aktuelles

NEWSROOM

NEWSROOM

Aktuelles aus dem Bernstein Netzwerk. Hier finden Sie die neuesten Nachrichten unserer Forscher:innen im Hinblick auf aktuelle Forschungsergebnisse, neue Forschungsprojekte und -initiativen sowie Auszeichnungen und Preise.

Göttingen 23. Januar 2019

Mäuse übertragen erworbene Anpassungsfähigkeit an Nachkommen

Forschungsteam der Georg-August-Universität Göttingen untersucht neuronale Plastizität von Nagetieren


Hamburg 4. Januar 2019

Führt das Ignorieren von negativem Feedback zu unflexiblem Verhalten?

Ein Verlust der Fähigkeit, sich flexibel auf neue Aufgaben einzustellen, führt zu Wiederholungsfehlern bzw. zu starrem Festklammern an vergangenen Zielen. Die zugrunde liegenden Defizite in der Informationsverarbeitung sowie deren neuronale Grundlagen wurden nun von einem Forschungsteam des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) untersucht.


Freiburg 17. Dezember 2018

Kommunikation zwischen neuronalen Netzwerken

Forscher des Bernstein Center Freiburg und Kollegen schlagen ein neues Modell vor, wie neuronale Netzwerke in unterschiedlichen Gehirnarealen miteinander kommunizieren


Bochum 7. Dezember 2018

Szenarien der Vergangenheit

Neue DFG-Forschungsgruppe unter Leitung von Sen Cheng


Tübingen 29. November 2018

Großhirnrinde lernt schneller als gedacht

Tübinger Forscher machen Gedächtnisspuren beim Menschen sichtbar


Göttingen 29. November 2018

Die Sinne verstehen

Sonderforschungsbereich der UMG für weitere 4 Jahre gefördert


Freiburg/ Rust 13. November 2018

Science Days 2018

Höre und erlebe, was dein Hirn so alles kann - Das war das Motto des Bernstein Netzwerks bei den Science Days im Europa Park in Rust.


Berlin 23. Oktober 2018

ERC Synergy Grant für Michael Brecht und Kollegen

Das interdisziplinäre Projektteam rund um Michael Brecht, Daphne Bavelier, Robert Gütig und Dietmar Schmitz geht in dem Projekt BrainPlay der Frage nach, was beim Spielen im Gehirn geschieht.


Frankfurt a. M. 18. Oktober 2018

Einblicke in das Tarnverhalten von Sepien

Die computergestützte Bildanalyse des Verhaltens von Sepien zeigt Prinzipien der Steuerung und Entwicklung einer biologischen Tarnkappe


Tübingen/ Berlin 10. Oktober 2018

Kompetenzzentren für Maschinelles Lernen in Tübingen und Berlin

Im Oktober gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Bewilligung von Fördergeldern des Bundes zur Etablierung von Kompetenzzentren für Maschinelles Lernen bekannt. Fortan werden an vier Standorten in Deutschland, darunter Berlin und Tübingen, zwei zentrale Standorte des Bernstein Netzwerks, Wissenschaftsprojekte zur Künstlichen Intelligenz gebündelt. Diese Kompetenzzentren sollen in der von der Bundesregierung beschlossenen Strategie zur Künstlichen Intelligenz eine wichtige Rolle einnehmen.


Treffer: 155